FAQ Häufige Fragen zu Plug & Play Geräten

Auf den folgenden Seiten beantworten wir mehr als 80 der regelmäßig auftauchenden Fragen rund um Plug & Play Geräte wie z.B. 7-Zoll Set Touch & App (TVAC16000A), Zeitrafferkamera HD (TVAC80010A) und Video-Türsprechanlage (TVAC80020A). Zur schnelleren Übersicht sind die Antworten stets "eingeklappt" - klicken Sie auf die jeweilige Frage, um die Antwort aufzuklappen.

7-Zoll Heim-Videoüberwachungsset Touch & App (TVAC16000A)


Nein, Sie können ausschließlich über die App auf das Livebild zugreifen.

Bei Neuverbindung ins Internet wird ein Port zwischen 1024 – 65535 automatisch verwendet.

Bitte prüfen Sie folgendes:

  • Steht der Monitor in der Dockingstation?
  • Ist die Dockingstation an das Netzwerk angeschlossen?
  • Haben Sie eine bestehende Internetverbindung?
  • Haben Sie den Monitor mit dem Internet verbunden? Bitte achten Sie auf folgendes Icon XX am oberen Rand des Monitors (welches Icon? muss auf Webseite integriert werden)
  • Stimmt ihr Passwort im Monitor mit dem Passwort in der App überein?
  • Haben Sie eine Internetverbindung mit Ihrem Mobiltelefon?

Die Webseite http://23.23.185.237/cgi-bin/didtest.cgi muss im Explorer aufgerufen werden. Nach Eingabe der DID (Die DID Adresse ist die Hardware-Adresse und gilt als eindeutiger Identifikator des Geräts. Diese finden Sie in den Netzwerkinformationen Ihres Monitors oder auf dem Produktaufkleber Ihres Produkts) erhält man die IP-Adresse und den Port. Bitte beachten Sie, dass die IP-Adresse nicht fix ist. Diese ändert sich täglich (dynamische IP-Adresse).

Ja, 4 Kameras können parallel aufzeichnen, jedoch ohne Ton.

Ja, Bild und Ton werden per verschlüsseltem Digitalfunk zwischen Kamera und Monitor übertragen.

Ja, die Icons werden dann am Monitor ausgeblendet. Dies hat aber keine Auswirkung auf die Aufzeichnung.

Nein, das Gerät besitzt keine Ausgänge, um es an einen anderen Monitor anzuschließen.

Nein, bei dem Set ist keine Speicherkarte inklusive.

Die Auflösung beträgt 480 x 320 Pixel.

Das 7-Zoll Heim-Videoüberwachungsset Touch&App TVAC16000 funktioniert ausschließlich mit Kameras mit der Artikelnummer TVAC16010. Kameras von anderen Systemen können nicht eingebunden werden, da die Systeme unterschiedliche technische Voraussetzungen haben.

Nein, da eine Kamera immer nur direkt mit einem Monitor gepaart werden kann (Kamera(s) und Monitor bilden ein Paar).

Nein. Es kann maximal ein Tag per Timer programmiert werden. Die erste Einstellung muss bis 12:00 PM (00:00h) erfolgen, die zweite Programmierung muss ab 00:01 AM (00:01h) erfolgen.

Die Auflösung ist 320 x 240 Pixel. Es werden je nach Internetverbindung bis zu 15 Bilder pro Sekunde übertragen (15 fps).

Informieren Sie sich vor der Installation von Videoüberwachungs-Produkte über die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen. Einige allgemeine Informationen haben wir Ihnen in unserem Ratgeber "Rechtliche Grundlagen" zusammengestellt. Diese Inhalte dienen lediglich der Information und stellen keine Rechtsberatung dar. Für juristische Fragen im Einzelfall kontaktieren Sie bitte einen zugelassenen Rechtsanwalt Ihrer Wahl.

Ja, mit der Firmware Version A.2.2.6 ist eine Ringspeicherfunktion (Endlos-Aufnahme mit Überspielen älterer Aufzeichnung) möglich.

Die Auflösung beträgt 320 x 240 Pixel.

Die Tastensperre ist vermutlich aktiviert. Drücken Sie die Powertaste für mindestens 5 Sekunden.

Bitte prüfen Sie die Sensibilität der Bewegungserkennung darauf hin, ob diese Funktion eingeschaltet ist.

Um die Videos am PC ansehen zu können, benötigen Sie eine Wiedergabeprogramm, welches AVI Dateiformate unterstützt ( z.B. Quick Time Player, VLC Player, Windows Media Player)

Nein, diese Kameras sind ausschließlich für das 7-Zoll Heim-Videoüberwachungsset Touch& App (TVAC16000) geeignet und können nicht in einen anderen Rekorder eingebunden werden.

Ja, der Name der App ist "TVAC16000". Die App ist für Sie kostenlos und mit iPhone und Android kompatibel.

Durch die Paarung wird die exklusive, verschlüsselte Funkverbindung zwischen Monitor und Kamera hergestellt. Um eine Kamera mit dem Monitor zu verbinden gehen Sie wie folgt vor:

  1. Schließen Sie die Kamera und den Monitor an die Netzteile an.
  2. Wählen Sie im Menü des Monitors „Kamera“, anschließend „Paarung“ und die gewünschte Kamera (1-4). Das System zählt von 60 Sekunden abwärts.
  3. Drücken Sie während der 60 Sekunden die PAIRING-Taste am Kabel der Kamera, bis die grüne LINK-LED an der Vorderseite der Kamera zu blinken anfängt.
  4. Bei erfolgreicher Verbindung leuchtet die LINK-LED der Kamera dauerhaft.

Ein Installationsvideo dazu finden Sie in Kürze hier

Sollten Sie kein Signal haben, prüfen Sie bitte folgendes:

  1. Ist die Kamera an das Stromnetz angeschlossen (leuchtet die LED rot)?
  2. Ist der Monitor geladen?
  3. Sind die Kamera und der Monitor miteinander gepaart (siehe vorherige Frage "Was bedeutet, Monitor und Kamera zu paaren und wie funktioniert das?")?
  4. Ist die Kamera in Reichweite des Monitors?
  5. Wird das Signal zwischen Kamera und Monitor gestört?

Überprüfen Sie bitte folgende Punkte:

  1. Die Kamera hat keine Stromversorgung.
  2. Drücken Sie kurz den Pairing Knopf an der Kamera, während der Monitor von 60 abwärts zählt.
  3. Drücken Sie den Pairing Knopf bitte nur für kurze Zeit, nicht dauerhaft.
  4. Starten Sie den Monitor neu.

Mögliche Ursachen könnten sein:

  1. Sind Datum und Uhrzeit korrekt eingestellt?
  2. Ist die SD Karte gesperrt (Lock/Unlock?), nicht eingesetzt oder leer?
  3. Haben Sie die SD-Karte formatiert? Diese muss vor dem ersten Gebrauch formatiert werden.
  4. Es wurde keine Bewegung erkannt.

Zeitrafferkamera HD (TVAC80010A)

Dies variiert je nach Einstellung, siehe auch im Handbuch auf der letzten Seite.

Zeitintervall Bildaufnahmen Batterie Lebensdauer
1,5 Sekunden 43200 14 Stunden
5 Sekunden 12960 14 Stunden
10 Sekunden 8640 24 Stunden
30 Sekunden 4320 2 Tage
1 Minute 2880 3 Tage
5 Minuten 1152 4 Tage
10 Minuten 1152 8 Tage
30 Minuten 768 16 Tage
1 Stunde 768 32 Tage
5 Stunden 312 65 Tage
10 Stunden 312 130 Tage
24 Stunden 270 270 Tage

Da es sich bei dieser Kamera um ein batteriebetriebenes Gerät handelt, wurde keine Nachtsichtfunktion integriert. Für optimale Aufnahmen sind gute Lichtverhältnisse bzw. bei Nacht eine ausreichende Beleuchtung Voraussetzung.

Ja, die Kamera hat die Schutzart IP65 und ist sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich gedacht.

Informieren Sie sich vor der Installation von Videoüberwachungs-Produkte über die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen. Einige allgemeine Informationen haben wir Ihnen in unserem Ratgeber "Rechtliche Grundlagen" zusammengestellt. Diese Inhalte dienen lediglich der Information und stellen keine Rechtsberatung dar. Für juristische Fragen im Einzelfall kontaktieren Sie bitte einen zugelassenen Rechtsanwalt Ihrer Wahl.

Nein, sobald Sie die Batterien eingelegt haben, startet das Gerät die Aufzeichnung.

Sollte Ihr Gerät nicht aufzeichnen, prüfen Sie bitte folgende Punkte:

  • Haben Sie eine micro SD Karte eingelegt?
  • Ist die micro SD-Karte gesperrt? (Lock/Unlock?)
  • Haben Sie die micorSD-Karte formatiert? Diese muss vor dem ersten Gebrauch formatiert werden.

Ab 10 Lux haben Sie ideale Lichtverhältnisse für ein optimales Bild.

Video-Türsprechanlage Funk (TVAC80020A)

Nein, die automatische Aufzeichnungsdauer nach Betätigung der Klingeltaste kann nicht geändert werden.

Nein, die Melodie und die Lautstärke am Monitor können nicht geändert werden.

Informieren Sie sich vor der Installation von Videoüberwachungs-Produkte über die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen. Einige allgemeine Informationen haben wir Ihnen in unserem Ratgeber "Rechtliche Grundlagen" zusammengestellt. Diese Inhalte dienen lediglich der Information und stellen keine Rechtsberatung dar. Für juristische Fragen im Einzelfall kontaktieren Sie bitte einen zugelassenen Rechtsanwalt Ihrer Wahl.

Nein, da eine Türstation nur direkt mit einem Monitor gepaart (siehe nächste Frage) werden kann.

Ja, es ist möglich, die Türstation an vorhandene Klingeldrähte anzuschließen. Schaltpläne für die Klingelverdrahtung können hier oder auf der Artikelseite als Kurzbedienungsanleitung heruntergeladen werden.

Wie einfach die Installation ist, zeigt unsere Einbaureportage.

Bei Betätigung der Klingeltaste oder wenn manuell die REC Taste am Monitor gedrückt wird.

Nach Betätigung der Klingel zeichnet das Gerät 60 Sekunden lang auf.

Die Aufzeichnungsdauer hängt von der Größe der Speicherkarte ab.

SD Karte Aufzeichnungsdauer
1 GB 110 Minuten
2 GB 250 Minuten
8 GB 1070 Minuten
16 GB 2170 Minuten

Nein, das ist aus technischen Gründen nicht möglich.

Generell zeichnet das Gerät nach Betätigung der Klingetaste 60 Sekunden lang auf. Wenn Sie einen längeren Zeitraum aufzeichnen möchten, müssen Sie manuell die REC Taste drücken.

Dauerhafter Batteriebetrieb ist nicht möglich/ empfehlenswert, da die Batterien ca. 6 Stunden halten. Diese sind ausschließlich zur Notstromversorgung gedacht.

Ja, im Menüpunkt "Recorder Setup / Visiting Record" können Sie zwischen ON/OFF wählen.

Sollten Sie kein Signal haben, prüfen Sie bitte folgendes:

  1. Ist die Türstation an das Stromnetz angeschlossen?
  2. Sind die Türstation und der Monitor miteinander gepaart (siehe Frage "Was bedeutet, Türstation und Monitor zu paaren und wie funktioniert das?")?
  3. Ist die Türstation in Reichweite des Monitors? Diese beträgt max. 30 m.
  4. Wird das Signal zwischen Türstation und Monitor gestört?

Dies ist möglich, wenn die Türstation mit einem Netzteil betrieben wird. Im Batteriemodus wird eine Verbindung erst beim Klingeln hergestellt. Bitte beachten Sie, dass der Batteriebetrieb nur für die Notstromversorgung gedacht ist.

Durch die Paarung wird die exklusive, verschlüsselte Funkverbindung zwischen Türstation und Monitor hergestellt. Um Türstation und Monitor zu paaren, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Wählen Sie am Monitor im Menüpunkt „Camera Setup“ den Unterpunkt, „Pairing“ aus.
  • Das System zählt nun 60 Sekunden abwärts.
  • Drücken Sie während dieser Zeit die Pairing-Taste an der Türstation.

Sollte Ihr Gerät nicht aufzeichnen, prüfen Sie bitte folgende Punkte:

  1. Haben Sie eine SD Karte eingelegt?
  2. Ist die SD-Karte gesperrt? (Lock/Unlock)
  3. Haben Sie die SD-Karte formatiert? Diese muss vor dem ersten Gebrauch formatiert werden.
  4. Die Aufnahmefunktion bei Bewegungserkennung (Motion Detection) wurde im Menü ausgeschalten. Gehen Sie ins Menü "Record settings / Motion Detection" und wählen Sie zwischen "OFF, 5 Sec, 10 Sec, 15 Sec".

Sportscam Full HD Set (TVVR11002)

ABUS Operation-Sicherheit